Poker Casinos

Poker ist nach wie vor eines der beliebtesten Kartenspiele in Deutschland. Jeden Tag treffen sich Tausende von Spielern in privaten Runden, Casinos und natürlich auch im Internet, um dort gegeneinander zu spielen und sich gegenseitig zu bluffen. Vor allem das Spiel im Internet ist für viele Spieler besonders interessant. Dort können auch Spieler mit kleinen Budgets die richtigen Einsätze finden.

Zudem gibt es im Internet zu jeder Tageszeit eine riesige Auswahl an Spielen. Zu jedem Zeitpunkt spielen dort Zehn- oder sogar Hunderttausende von Spielern aus allen Ländern der Erde gegeneinander. Auch die angebotenen Varianten sind im Internet wesentlich größer als in landbasierten Casinos. Wer nicht nur Hold’em, sondern auch ausgefallenere Pokervarianten wie Stud, Razz oder Omaha spielen will, der kann dies eigentlich nur im Internet tun.

Die Anzahl der verfügbaren Pokerräume ist dabei logischerweise sehr groß. Für neue Spieler kann die Wahl eines Pokerraums daher sehr schwierig sein. Um Ihnen dabei zu helfen, den besten Pokerraum zu finden, sind wir für Sie da. Auf unserer Seite finden Sie alle wichtigen Online Casinos mit Pokerräumen. Wir haben alle beliebten Arten von Poker für Sie, genauso wie die größten Jackpots und die profitabelsten Bonusangebote. Automatenspielex.com ist die einzige Adresse, die Sie zur Auswahl der besten Pokerräume jemals brauchen werden.

Casino Bonus Zusatzinformationen Casino besuchen

100% Bonus bis zu

200€

+ 200 Freispiele

Umsatzbedingungen:

35x Umsatz innerhalb von 30 Tagen

Sportwetten-Angebot:

100€ ohne Risiko wetten

Zum casino

100% Bonus von bis zu

500€

und 120 Freispiele

Umsatzbedingungen:

30x Umsatz

Zum casino

125% bis zu

250€

Willkommensbonus

Umsatzbedingungen:

40x Umsatz in 30 Tagen

Zum casino

bis zu

1000€

Bonusangebot + 300 Freispiele

Umsatzbedingungen:

40x Umsatz in 14 Tagen

Willkommenspaket:

1000€ + 300 Freispiele Willkommensangebot über 4 Einzahlungen mit Bonus-Code

Zum casino

100% bis zu

200€

+ 200 Freispielen

Umsatzbedingungen:

40x Umsatz innerhalb von 14 Tagen

Willkommensangebot:

bis zu 1000€ und 200 Freispielen über 4 Einzahlungen mit Bonus Code

Zum casino

100% bis zu

250€

Willkommensbonus

Umsatzbedingungen:

50x Umsatz in 7 Tagen

Willkommensangebot:

bis zu 1000€ Boni über 3 Einzahlungen

Zum casino

100% bis zu

100€

Willkommensbonus + 350 Free Spins für ‘Starburst’

Umsatzbedingungen:

35x Umsatz

Weitere Aktionen:

Live Casino Welcome Bonus & Sportwetten Bonus

Zum casino

50% für bis zu

1000€

Ersteinzahlungsbonus

Umsatzbedingungen:

75x Umsatz in 7 Tagen

Willkommenspaket:

bis zu 4500€ über 5 Einzahlungen

Zum casino

bis zu

1000€

Bonus Willkommenspack

Umsatzbedingungen:

35x Umsatz in 15 Tagen

Weitere Aktionen:

10% bis 100€ Cashback Bonus

Zum casino

100% von bis zu

200€

Willkommensbonus

Umsatzbedingungen:

Spieler müssen den zweifachen Bonusbetrag plus Einzahlungsbetrag in Punkten setzen innerhalb von 30 Tagen

Zum casino

100% Bonus bis zu

200€

Neukundenbonus

Umsatzbedingungen:

40x Umsatz innerhalb von 30 Tagen

Bonuspaket:

1€ = 10€ Neukundenbonus

Zum casino

100% bis zu

250€

Willkommens-Bonus + 50 Freispiele für Book of Dead

Umsatzbedingungen:

35x Umsatz innerhalb von 30 Tagen

Willkommens-Paket:

bis zu 1500€ über 3 Einzahlungen

Zum casino

100% von bis zu

140€

Sofort-Willkommensbonus

Umsatzbedingungen:

30x Umsatz innerhalb von 90 Tagen

Weitere Aktionen:

€88 Online Casino Bonus ohne Einzahlung

Zum casino

Willkommensbonus von 100% bis

200€

Umsatzbedingungen:

40x Umsatz in 30 Tagen

Weitere Aktionen:

200% bis zu 200€ für deine Einzahlung mit der MuchBetter App

Zum casino

bis zu

2500€

und 30+20 Freispiele

Umsatzbedingungen:

35x Umsatz für Freispiele und 20x Umsatz für Einzahlungsbonus

Teilnahmebedingungen:

30+20 Freispiele ohne Einzahlung direkt bei Registrierung

Zum casino

100% bis zu

100€

Willkommensbonus

Umsatzbedingungen:

35x Umsatz in 7 Tagen

Zum casino

100% bis zu

400€

Willkommensbonus

Umsatzbedingungen:

50x Umsatz des Bonusbetrages

Willkommenspaket:

100% bis zu 1000€ über 3 Einzahlungen

Zum casino

100% Einzahlungsbonus bis zu

200€

Umsatzbedingungen:

35 Mal Umsatz des Bonusbetrages

Weitere Aktionen:

50% bis zu 200€ Casino Reloadbonus

Zum casino

100% Einzahlungs-Bonus von bis zu

500€

oder 20% Cashback

Umsatzbedingungen:

25x Umsatz (Einzahlung + Bonus) von 30 Tagen

Zum casino

100% Bonus bis zu

600€

über 3 Einzahlungen

Umsatzbedingungen:

50x Umsatz

Zum casino

100% bis zu

100€

Willkommensbonus

Umsatzbedingungen:

40x Umsatz innerhalb von 30 Tagen für Freispiele und 60 Tagen für Einzahlungsbonus

Mindesteinzahlung:

Der Mindesteinzahlungsbetrag, um das Angebot zu erhalten, ist €10

Zum casino

100% bis zu

100€

Bonus + 20 Freispiele für Book Of Dead

Umsatzbedingungen:

25x Umsatz in 14 Tagen

Bonus Code:

WELCOME

Zum casino

Casino Willkommensbonus bis zu

200€

+ 10 Freispiele auf Vegas

Umsatzbedingungen:

50x Umsatz für Freispiele und 30x Umsatz für Einzahlungsbonus innerhalb von 7 Tagen

Bonuscode:

„NBWELCOME“

Zum casino

Willkommenspaket bis zu

1000€

+ 200 Freispiele

Umsatzbedingungen:

40x Umsatz in 14 Tagen

Weitere Aktionen:

Jeden Montag erhöhen Sie Ihre Bilanz mit einem 25% Bonus (bis zu 100€)

Zum casino

100% bis zu

300€

und 300 Freispielen

Umsatzbedingungen:

40x Umsatz innerhalb von 14 Tagen

Willkommenspaket:

bis zu 1500€ und 300 Freispielen über 4 Einzahlungen mit Bonus Code

Zum casino

100% bis zu

200€

+ 50 Freispielen

Umsatzbedingungen:

40x Umsatz in 14 Tagen

Bonuspaket:

bis zu 1000€ Willkommenspaket über 4 Einzahlungen mit Bonus Codes

Zum casino

100% bis zu

250€

Bonus + 150 Freispiele für "Book of Dead"

Umsatzbedingungen:

30x innerhalb von 30 Tagen

Zum casino

200% Bonus von bis zu

100€

plus 50 Freispiele

Umsatzbedingungen:

45x Umsatz in 30 Tagen

Mindesteinzahlung:

10€, wobei Einzahlungen über Skrill (Moneybookers) oder Neteller von diesem Angebot ausgeschlossen sind

Zum casino

100% Bonus bis zu

250€

und 100 Freispiele

Umsatzbedingungen:

25x Umsatz in 15 Tagen

Weitere Aktionen:

10 Freispiele von 20€ Freitags-Spins

Zum casino

Willkommenspaket bis zu

1500€

+ 150 FS

Umsatzbedingungen:

35x Umsatz in 7 Tagen

Willkommenspaket:

bis zu 1500€ + 150 FS über 4 Einzahlungen

Zum casino

bis zu

1450€

Willkommens-Paket

Umsatzbedingungen:

30x Umsatz in 21 Tagen

Weitere Aktionen:

20% Mobil-Slots Cashback bis zu 200€

Zum casino

100% bis zu

500€

Willkommensbonus

Umsatzbedingungen:

50x Umsatz

Willkommenspaket:

bis zu 1500€ über 3 Einzahlungen

Zum casino

100% bis zu

200£

Ersteinzahlungsbonus

Umsatzbedingungen:

50x Umsatz in 7 Tagen

Weitere Aktionen:

10 Free Spins Bonus ohne Einzahlung

Zum casino

100% bis zu

100€

Casino-Willkommensbonus + 10 Free Spins

Umsatzbedingungen:

35x Umsatz innerhalb von 90 Tagen

Zum casino

100% bis zu

300€

Neuspieler Willkommensangebot

Umsatzbedingungen:

50x Umsatz

Willkommenspaket:

bis zu 1200€ über 4 Einzahlungen

Zum casino

100% bis zu

150€

Willkommensbonus

Umsatzbedingungen:

40 Mal Umsatz innerhalb von fünf Tagen

Zum casino

100% bis zu

400€

Willkommensbonus

Umsatzbedingungen:

48x Umsatz

Bonus Code:

FD100

Zum casino

bis zu

300€

100% Bonus

Umsatzbedingungen:

40x Umsatz in 7 Tagen

Weitere Aktionen:

Live Casino Promotion

Zum casino

100% Bonus von bis zu

500€

Willkommens-Paket

Umsatzbedingungen:

25x Umsatz in 30 Tagen

Weitere Aktionen:

bis zu 150 Freispiele pro Woche

Zum casino

Welcome Bonus von bis zu

200

Free Spins

Umsatzbedingungen:

50x Umsatz in 14 Tagen

Teilnahmebedingungen:

Zahlen Sie 20 € ein und drehen Sie das Bonusrad

Zum casino
MEHR SEHEN

Wie man die besten Online Pokerräume auswählt

Wie bereits erwähnt, ist die Auswahl des besten Pokerraums alles andere als einfach. Es gibt viele Dinge zu beachten und alle Anbieter versprechen, die besten zu sein. Wer sich auf die großen Versprechen auf den Webseiten vieler Pokerräume verlässt, erlebt am Ende oft eine böse Überraschung.

Um Ihnen dieses Erlebnis zu ersparen, haben wir alle Casinos mit Pokerräumen ausgiebig für Sie getestet. Bei uns gibt es keine leeren Versprechen, sondern nur harte Fakten und ehrliche Informationen. Bevor Sie anfangen, in einem Online Casino Poker um Echtgeld zu spielen, sollten Sie den Anbieter unbedingt auf eine Reihe von Kriterien untersuchen. Die wichtigsten davon stellen wir Ihnen nun vor.

Zuverlässigkeit des Anbieters

Beim Spiel um Echtgeld ist vor allem eine Frage besonders wichtig: Ist der Anbieter zuverlässig und sicher? Schließlich überweist man sein hartverdientes Geld dorthin und gibt dabei gleichzeitig seine Zahlungsinformationen preis. Und auch an den Tischen will man immer sicher sein, dass alles mit rechten Dingen zugeht. Vertrauen ist gut, aber Kontrolle ist immer besser.

Aus diesen Gründen sollten Sie bei der Auswahl eines Pokerraums immer überprüfen, ob der Anbieter eine gültige Lizenz von einer Glücksspielkommission in Europa oder in einem anderen Land besitzt. Zusätzlich sollte das Casino von eCOGRA oder einer anderen Kontrollstelle für den Spielerschutz anerkannt sein.

Software

Um eine möglichst gute Spielerfahrung zu gewährleisten, muss die Software des Online Casinos erstklassig sein. Sie muss auf allen Geräten einwandfrei und flüssig laufen und vor allem zuverlässig sein, also keine Bugs oder Verzögerungen aufweisen. Bei Pokerräumen ohne eigene Software ist wichtig, dass die Spiele in jedem Browser gespielt werden können.

Ebenfalls wichtig ist in Bezug auf die Software, dass sie einfach zu verstehen und zu bedienen ist. Ein neuer Spieler sollte intuitiv wissen, wie er sich in ein Spiel einkauft, dort Einsätze macht und jede andere Funktion ausführt, die zum Pokerspielen wichtig ist. Zuletzt sollte die Software natürlich auch gut aussehen. Das Layout sollte übersichtlich und gleichzeitig stylish sein, denn so macht das Pokern gleich doppelt so viele Spaß.

Spieleauswahl

Jeder echte Pokerfan weiß, dass die Spieleauswahl einer der wichtigsten Faktoren bei der Wahl eines Pokerraums ist. Wer verschiedene Pokervarianten spielen will, sollte nach Räumen suchen, die eine möglichst große Auswahl anbieten. Doch selbst für Spieler von Texas Hold’em ist ein großes Spielesortiment wichtig. So sollte es zum Beispiel viele verschiedene Limits für das Cash Game sowie viele angebotene Turniere und Sit & Gos geben.

Spieler

Seien wir mal ehrlich – alleine pokern macht nicht wirklich viel Spaß. Daher ist es enorm wichtig, dass der Pokerraum über einen möglichst großen Playerpool verfügt. Wer schon einmal auf einer der kleineren Seiten gespielt hat, der wird wissen, dass dort nur zu bestimmten Zeiten überhaupt ein Cash Game angeboten wird. Der Grund dafür ist ganz einfach, dass zu wenig aktive Spieler auf der Seite sind.

Um dieses Problem zu vermeiden, sollte der von Ihnen gewählte Pokerraum über einen großen Playerpool verfügen. Es sollten rund um die Uhr Cash Games in den von Ihnen bevorzugten Limits laufen. Auch das Angebot an Turnieren hängt davon ab, wie viele Spieler erfahrungsgemäß daran teilnehmen. In Bezug auf den Playerpool ist es ohne Zweifel so, dass mehr immer besser ist.

Bonus

Sie wollen nicht nur beim Pokern an den Tischen Geld verdienen? Dann sollten Sie sich nach einem Online Casino umsehen, das Sie beim Erstellen eines Kontos mit einem möglichst großen Bonus belohnt. Es gibt viele verschiedene Arten von Pokerboni und natürlich sollte der von Ihnen gewählte Bonus so groß wie möglich sein.

Beachten Sie dabei jedoch auch die jeweiligen Umsatzbedingungen, die mit dem Pokerbonus verbunden sind. Falls diese zu hoch sind, nützt Ihnen nämlich auch der größte Bonus am Ende gar nichts, weil Sie ihn sowieso nicht freispielen können.

Neben dem Willkommensbonus sollte ein guter Pokerraum zudem andere Angebote und Promotionen haben. Zum Beispiel sollte das Casino regelmäßig kostenlose Turniere (sogenannte Freerolls) veranstalten. An diesen können Sie umsonst teilnehmen und trotzdem echtes Geld gewinnen.

Kundendienst

Falls Sie einmal Fragen zum Bonus oder zu sonstigen Bereichen des Casinos haben sollten, wollen Sie logischerweise den Kundendienst des Casinos kontaktieren. Hierzu ist es wichtig, dass die Mitarbeiter des Pokerraums auf möglichst viele verschiedene Arten kontaktiert werden können. Die beliebteste Option ist dabei der Live Chat. Dieser ist nicht nur kostenlos, sondern für den Kundendienst und die Spieler auch am praktischsten. So haben Sie alle Informationen schwarz auf weiß und müssen sich nicht merken, was am Telefon besprochen wurde.

Ein- und Auszahlungen

Falls Sie Poker nicht nur zum Spaß spielen, wollen Sie natürlich um Echtgeld pokern. Um Ihr Konto mit Geld aufzuladen, sollte das Casino möglichst viele Optionen für Ein- und Auszahlungen bieten. Zudem sollten alle Transaktionen kostenlos und möglichst schnell vom Casino bearbeitet werden. Neben Kreditkarten und Banküberweisungen sind vor allem Drittanbieter wie Skrill oder NETELLER beliebte Zahlungsarten, weil Spieler dort nicht ihre persönlichen Zahlungsinformationen hinterlassen müssen.

Pokerraum – Pokerseite oder herunterladbares Programm, in dem Spiele an den Pokertischen gespielt werden. Jeder Spieler, unabhängig von seinen Fähigkeiten, kann mit echten Menschen um Turnierchips oder Bargeld spielen.“

Beliebte Pokervarianten

Wenn Sie sich dazu entschlossen haben, Poker um Echtgeld zu spielen, dann müssen Sie als nächstes entscheiden, welche Variante Ihnen am besten liegt. Um Ihnen dabei zu helfen, haben wir die wichtigsten Pokervarianten für Sie hier aufgeführt und erklärt.

Texas Hold’em

Texas Hold’em ist die mit Abstand beliebteste Pokervariante. Das Spiel wird auf der ganzen Welt von Millionen von Menschen gespielt. Auch beim Main Event der World Series of Poker wird Texas Hold’em verwendet. Die Regeln sind für Einsteiger ein wenig komplex, können aber dennoch in wenigen Minuten gelernt werden.

Im Wesentlichen bekommt jeder Spieler beim Texas Hold’em zwei verdeckte Karten. Nach einer Setzrunde werden drei öffentliche Karten aufgedeckt (die sogenannten „Community Cards“ oder Gemeinschaftskarten). Die ersten drei Gemeinschaftskarten nennt man den „Flop“. Danach wird erneut gesetzt und eine weitere Gemeinschaftskarte aufgedeckt (der „Turn“). Nach einer weiteren Setzrunde gibt es die letzte Gemeinschaftskarte (den „River“) und eine letzte Setzrunde.

Beim Showdown bildet jeder Spieler aus den ihm zur Verfügung stehenden sieben Karten die bestmögliche 5-Karten-Pokerhand. Die stärkste Hand gewinnt danach den Pot in der Mitte des Tisches.

Stud Poker

Beim Stud Poker gibt es keine Gemeinschaftskarten. Stattdessen startet jeder Spieler mit zwei verdeckten und einer offenen Karte. Danach erhält jeder Spieler entweder eine oder drei weitere offenen Karten, je nach der gespielten Variante von Stud (Five Card Stud oder Seven Card Stud). Zum Abschluss bekommt jeder noch eine verdeckte Karte. Zwischen jeder Karte erfolgt eine Setzrunde und wie beim Hold’em bilden die Spieler am Schluss die bestmögliche Hand mit fünf Karten.

Stud Poker kann sowohl als High-Variante wie auch als High/Low-Variante gespielt werden. Bei der ersten Option gewinnt immer die höchste Pokerhand den Pot. Bei der zweiten Option gewinnt die stärkste Pokerhand die eine Hälfte des Pots, während die schwächste Pokerhand die andere Hälfte gewinnt. Ein Spieler darf dabei höchstens ein sogenanntes Eight Low besitzen (also fünf Karten mit Werten von acht oder weniger). Jede Hand von Nine High oder besser qualifiziert nicht für ein Low.

Omaha

Omaha funktioniert genau wie Hold’em, nur dass jeder Spieler hier vier Karten erhält anstatt zwei. Die Setzrunden und Gemeinschaftskarten werden genauso verteilt wie beim Hold’em. Am Ende bildet jeder Spieler die bestmögliche 5-Karten-Hand aus seinen vier verdeckten und den fünf Gemeinschaftskarten. Hierbei ist jedoch zu beachten, dass der Spieler immer genau zwei seiner verdeckten Karten und drei der Gemeinschaftskarten verwenden muss.

Razz

Razz ist eine Variante von Seven Card Stud, bei der immer die schwächste Hand den ganzen Pot gewinnt. Die Regel von Eight or Better zählt hier nicht, es können also auch stärkere Hände als Low gewertet werden. Selbst Paare oder Straßen können den Pot gewinnen, wenn alle anderen Spieler stärkere Hände haben als man selbst.

H.O.R.S.E.

H.O.R.S.E. ist eine sogenannte Mixed Game Variante, also werden hier verschiedene Pokervarianten abwechselnd gespielt. Der Name setzt sich aus den folgenden fünf Pokervarianten zusammen:

  • Texas Holdem
  • Omaha High/Low
  • Razz
  • Seven Card Stud
  • Eight or better (Seven Card Stud High/Low)

In der Regel wird immer eine volle Runde gespielt, bevor zur nächsten Variante gewechselt wird. Dies wird immer daran gemessen, wo sich der Dealer Button in der ersten Hand der jeweiligen Variante befindet. H.O.R.S.E. wird vor allem in Turnieren gespielt, kann bei größeren Pokerseiten aber auch als Cash Game angeboten werden. Neben H.O.R.S.E. gibt es noch andere Mixed Game Varianten, wie zum Beispiel 8 Game, 10 Game oder Dealer’s Choice. Die letztere Variante ist besonders beliebt, weil hier immer der Spieler mit dem Dealer Button die jeweilige Variante bestimmen darf.

Poker Turniere vs. Cash Games

Neben der gewählten Pokervariante müssen Spieler noch eine weitere Entscheidung treffen: Wollen sie lieber Turniere oder Cash Games spielen? Beide Formate haben Vor- und Nachteile für die Spieler. Zudem sind auch die Strategien anders. Was bei Turnieren gut funktioniert, kann in einem Cash Game unprofitabel sein. Welches Format man wählt, hängt vor allem von den eigenen Zielen und Vorlieben ab. Im Folgenden stellen wir beide Formate für Sie im Detail vor.

Turniere

Bei einem Turnier erhält jeder Spieler am Anfang eine bestimmte Anzahl an Chips. Diese repräsentieren keinen Wert in Echtgeld, sondern sind im Prinzip Spielgeld. Das Turnier läuft, bis ein Spieler alle Chips besitzt und damit das Turnier gewonnen hat. Sobald ein Spieler seine Chips verliert, ist er aus dem Turnier ausgeschieden. Die einzige Ausnahme davon sind sogenannte Rebuy Turniere. Hier kann sich der Spieler wieder neu einkaufen und erhält einen neuen Starting Stack.

Um dafür zu sorgen, dass das Turnier nicht zu lange dauert, steigen die Blinds im Laufe des Turniers an. Zum Beispiel könnten die Blinds am Anfang des Turniers bei 50 – 100 liegen und während der letzten Hand bei 50.000 – 100.000. Durch die höheren Blinds werden Spieler gezwungen, früher oder Später All-in zu gehen.

Es gibt verschiedene Arten von Turnieren, die wir Ihnen nun kurz vorstellen möchten:

  • Sit & Go (Sit ‘n’ Go) – Ein Sit & Go wird mit maximal 10 Spielern pro Tisch gespielt. Es gibt keine Rebuys, jeder Spieler bekommt nur eine Chance. Normalerweise dauern diese Turniere zwischen 20 und 60 Minuten.
  • Freerolls – Freerolls sind bei den Spielern besonders beliebt, denn der Buy-in für das Turnier ist hier gratis. Der gesamte Preispool wird vom Casino gesponsert und Spieler können echtes Geld gewinnen.
  • Multi Table Tournament (MTT) – Bei dieser Art von Turnier gibt es (wie der Name schon sagt) mehrere Tische. Diese Turniere können oft riesige Anzahlen von Spielern haben. Zum Beispiel ist es nicht ungewöhnlich, dass über 1.000 Spieler an einem MTT teilnehmen. Dementsprechend groß ist dann auch der Preispool und der Preis für den ersten Platz.
  • Knockout Tournament – Bei einem Knockout oder Bounty Turnier hat jeder Spieler ein Kopfgeld. Wenn er seine Chips an einen anderen Spieler verliert, bekommt dieser das Kopfgeld ausgezahlt.
  • Turbo – Sowohl Sit & Gos als auch MTT-Turniere können als Turbos veranstaltet werden. Dabei erhöhen sich die Blinds besonders schnell und das Turnier dauert nicht sehr lange.
  • Shootout – Bei einem Shootout werden mehrere Sit & Gos gleichzeitig veranstaltet. Der Gewinner von jedem Tisch kommt eine Runde weiter, bis zum Finaltisch.
  • Satellite Tournament – Bei dieser Art von Turnier besteht der Preispool nicht aus Bargeld, sondern aus Eintritten für ein höheres Turnier. Auf diese Weise können Spieler große Buy-in Turniere spielen, ohne viel Geld riskieren zu müssen.

Cash Game

Beim Cash Game ist der Name Programm. Jeder Spieler kauft sich mit echtem Geld in das Spiel ein. Die Chips repräsentieren den entsprechenden Echtgeld-Wert. Jeder Spieler kann einsteigen und aufhören, wann er will. Zudem steigen die Blinds bei Cash Games normalerweise nicht an, daher können Spieler selbst bestimmen, wie viele Hände sie spielen.

Buy-in – Betrag, der für einen Platz am Tisch bezahlt wird.“

Pokerhände

Was alle Pokervarianten gemeinsam haben, sind die verschiedenen Pokerhände. Eine Pokerhand besteht dabei immer aus fünf Karten. Davon zu unterscheiden sind die Starthände, die jeder Spieler zu Beginn eines Spiels ausgeteilt bekommt. Zum Beispiel besteht die Starthand beim Hold’em aus zwei Karten und beim Omaha aus vier Karten. Zudem gibt es sogenannte Draw-Varianten, bei denen der Spieler in der Regel fünf Karten erhält und diese dann gegen neue eintauschen kann.

Alle Pokerhände werden aus dem Standard-Deck mit 52 Karten gebildet. Die einzige Ausnahme sind Spiele mit Joker, in diesem Fall beträgt die Anzahl der Karten 54. Hier ist eine Übersicht der Kartenzeichen und ihrer Bedeutung:

  • А – Ass (Ace)
  • K – König (King)
  • Q – Dame (Queen)
  • J – Bube (Jack)
  • T – 10 (Ten)
  • 9 bis 2 – entsprechend dem Zahlenwert

Mit diesen 52 Karten wird jede Variante von Poker gespielt. Wenn es zum Ende des Spiels zum Showdown kommt, werden die Pokerhände der Spieler verglichen. Je nach Variante gewinnt die stärkste oder schwächste Hand den Pot. Dabei werden die folgenden Handstärken verwendet:

Tabelle der Pokerhände

  • Royal Flush: Die 5 höchsten Karten der gleichen Farbe (A, K, Q, J, 10)
  • Straight Flush: 5 aufeinanderfolgende Karten der gleichen Farbe
  • Vierling: 4 Karten mit gleichem Wert
  • Full House: Ein Drilling und ein Paar
  • Flush: 5 Karten der gleichen Farbe
  • Straße (Straight): 5 aufeinanderfolgende Karten (Ass zählt als Ass oder als 1)
  • Drilling: 3 Karten mit gleichem Wert
  • 2 Paar: 2 mal 2 Karten mit gleichem Wert
  • 1 Paar: 2 Karten mit gleichem Wert
  • Hohe Karte (High Card): Wenn die Kombination nicht oben aufgeführt ist, gewinnt die Hand mit der höchsten Karte

Ein Verständnis der Handstärken ist logischerweise das Erste, was ein neuer Spieler lernen sollte. Nur wer weiß, welche Hände überhaupt stärker sind als andere, hat am Schluss eine Chance zu gewinnen. Gerade für komplette Anfänger kann dies etwas Zeit brauchen, da die Anzahl der Pokerhände recht groß ist. Aus diesem Grund empfehlen wir, unsere Tabelle auszudrucken und beim Spielen vor sich liegen zu haben.

Beim Pokern im Internet haben Spieler außerdem den Vorteil, dass die Software oft die eigene Handstärke anzeigt. So müssen Spieler keine Zeit damit verbringen, die eigene Handstärke zu analysieren. Ein weiterer Vorteil im Internet ist, dass sich Spieler hier mehr Zeit lassen und in aller Ruhe üben können. Beim Spielen in einem landbasierten Casino ist der Druck oft groß, weil man sich nicht vor den anderen Spielern blamieren will.

Starthand – die ausgeteilten Karten, mit denen jeder Spieler das Spiel beginnt.“

Echtgeld Online Poker

Viele der Online Casinos mit Pokerräumen bieten ihren Spielern die Möglichkeit, gratis um Spielgeld zu pokern. Das ist eine tolle Möglichkeit, eine neue Pokervariante zu üben oder neue Strategien auszuprobieren. Und natürlich ist auch für Anfänger das Spiel im Gratismodus immer zu empfehlen.

So praktisch der Gratismodus beim Online Poker auch sein mag, wird jeder Spieler irgendwann um Echtgeld pokern wollen. Nur beim Spiel um echtes Geld können Spieler aus ihren Fähigkeiten Kapital schlagen. Vor allem bei den MTT-Turnieren sind die Summen für die ersten Plätze oft extrem hoch. So kann man schnell aus einem Einsatz von 10€ ein paar Tausend Euro gewinnen. Oder man spielt ein Satellite-Turnier und gewinnt mit etwas Glück einen Buy-in in einem viel größeren Event. Schon so mancher Spieler ist auf diese Weise zum Millionär geworden.

Auch wenn solche Summen beim Cash Game nur für echte High Roller möglich sind, kann man mit Glück seinen Buy-in an einem Tag verzehnfachen. Beim Cash Game sind die Gewinne zudem konstanter als bei Turnieren. Die Spieler gewinnen dort häufiger kleine Summen, während Turnierspieler in unregelmäßigeren Abständen riesige Summen gewinnen.

Mobile Poker

Die Zeiten, als man nur zuhause am Computer im Internet pokern konnte, sind schon lange vorbei. Heute spielt ein Großteil der Spieler vor allem auf mobilen Geräten gegen Spieler aus der ganzen Welt. Viele Pokerräume bieten dazu spezielle Apps an, mit denen Spieler auf dem Smartphone oder Tablet auf die Spiele zugreifen können.

Beim mobilen Pokern gibt es alle Varianten und Formen, die eine Pokerseite auch auf ihrem Desktop-Klienten anbietet. Einige der Pokerformen eignen sich dabei natürlich besser für das mobile Spiel. Zum Beispiel ist ein MTT eher unpraktisch, weil solche Turniere gerne mal sechs Stunden oder länger dauern können. Ein Sit & Go ist dagegen ideal, weil man die Dauer des Turniers vorher ungefähr einschätzen kann. Und Cash Game ist natürlich ebenfalls perfekt, denn hier können Spieler zu jedem beliebigen Zeitpunkt aufhören.

Welche Form von Poker man auch wählt, es kann eine tolle Art sein, sich unterwegs die Zeit zu vertreiben. Vor allem auf langen Zugfahrten ist Online Poker eine der besten Methoden, die Zeit wie im Flug vergehen zu lassen. Für die richtig guten Spieler bietet das mobile Pokern zudem eine Chance, auch unterwegs Profit zu machen und die eigene Bankroll wachsen zu lassen.

Boni

Wie erwähnt, gibt es auch in Online Pokerräumen Boni für die Spieler. Die Betreiber der Seiten nutzen Bonusangebote, um neue Spieler zu gewinnen. Die Pokerräume wollen am Ende vor allem Echtgeldspieler gewinnen, da diese am meisten Rake (die Gebühr des Casinos) generieren. Um diese Spieler anzulocken, müssen sie attraktive Boni bieten.

Die Spieler wählen dagegen oft den Pokerraum, der das beste Bonusangebot hat. So können vor allem neue Spieler ihren Einstieg auf einer Seite viel einfacher machen. Wer am Anfang vielleicht noch keine Gewinnerwartung gegen erfahrenere Spieler hat, kann durch einen guten Bonus trotzdem Geld verdienen.

Genau wie bei normalen Online Casinos, gibt es auch beim Online Poker verschiedene Arten von Bonusangeboten. Die wichtigsten davon stellen wir nun kurz vor:

  • Willkommensbonus – jedes gute Online Casino bietet seinen Spielern einen Willkommensbonus. Bei diesem Angebot bekommen neue Spieler meistens Geld auf ihre erste Einzahlung. Dieses Geld wird in der Regel als Bonusguthaben aktiviert, das die Spieler dann auf der Seite freispielen müssen.
  • Reload Bonus – ein Reload Bonus ist im Prinzip ein zweiter Einzahlungsbonus. Dieser wird meistens bestehenden Spielern angeboten, die für längere Zeit inaktiv waren. Genau wie beim Willkommensbonus müssen Spieler den Bonusbetrag erst freispielen, bevor sie das Geld auszahlen lassen können.
  • No Deposit Bonus – der Bonus ohne Einzahlung ist vor allem für neue Spieler toll. Hier bekommen Spieler Bonusgeld oder Freispiele, ohne eine eigene Einzahlung vorzunehmen. Auf diese Weise kann man zum Beispiel sehr gut ein neues Online Casino testen. Ein No Deposit Bonus kann zum Beispiel auch aus einem Ticket für ein exklusives Freeroll bestehen, das nur neuen Spielern zugänglich ist.
  • Loyalitätsbonus – nicht nur neue Spieler werden von vielen Online Pokerräumen belohnt. Auch die bestehenden Spieler bekommen für ihre Loyalität oft regelmäßig Boni wie Echtgeld oder Tickets für Freerolls. Manche Casinos zahlen den Spielern auch einen Teil der Rake zurück. Dieses System wird als Rakeback bezeichnet und ist vor allem bei Profis sehr beliebt.
  • Bonusaktionen – natürlich gibt es auch auf Pokerseiten regelmäßige Bonusaktionen, mit denen die Anbieter ihre bestehenden Kunden belohnen oder neue Kunden anziehen wollen. Vor allem während großer Events wie der World Series of Poker veranstalten viele Pokerseiten Bonusaktionen. Hier können Spieler oft Tickets zu Events der World Series gewinnen.
  • Refer-a-friend Bonus (Wirb-einen-Freund-Bonus) – falls Sie bereits ein Konto in einem Pokerraum besitzen, können Sie die Seite oft an einen Freund weiterempfehlen und so einen Bonus bekommen. In den meisten Fällen muss ihr Freund erst eine Einzahlung machen, bevor Ihnen das Bonusguthaben zugeschrieben wird.

Poker Lexikon

Für alle Pokerspieler, ob neu oder alt, haben wir hier die wichtigsten Begriffe aufgeführt und erklärt. Mit unserem Poker Lexikon behalten Sie immer den Durchblick, wenn Sie mit einem neuen Begriff konfrontiert sind.

  • All-In: Ein Spieler setzt alle Chips, die er vor sich hat.
  • Ante: Zusätzlich zum Small Blind und Big Blind gibt es in vielen Spielern noch Antes, die jeder Spieler bringen muss.
  • Bad Beat: Eine gute Hand verliert durch Pech gegen eine schlechtere Hand.
  • Bankroll: Der gesamte Geldbetrag, den ein Spieler zum Pokern auf dem Konto hat.
  • Blinds: Die blinden Einsätze, die die Spieler zur Linken des Dealers vor jedem Spiel bringen müssen. Bestehend aus Small Blind und Big Blind.
  • Bluff: Einen Einsatz mit der Absicht zu machen, dass man eine bessere Hand zum Folden bringt.
  • Button: Wird auch Dealer Button genannt. Markiert den Kartengeber, der in jeder Runde als letzter dran ist.
  • Buy-In: Der Betrag, den ein Spieler in einem Cash Game einkauft oder den er für die Teilnahme an einem Turnier bezahlen muss.
  • Cash Game: Spiel um echtes Geld.
  • Check: Ein Spieler kann oft entweder „callen“, „raisen“ oder „checken“. Beim Checken macht er keinen Einsatz und der nächste Spieler ist an der Reihe.
  • Flop: Die ersten drei Gemeinschaftskarten bei Flop-Spielen wie Hold’em und Omaha.
  • Fold: Durch einen Fold wirft ein Spieler seine Hand weg und steigt aus dem aktuellen Spiel aus.
  • Freeroll: Ein kostenloses Turnier, bei dem Spieler echtes Geld gewinnen können.
  • Heads-Up: 2 Spieler spielen gegeneinander.
  • Kicker: Wenn zwei Spieler dieselbe Handstärke haben, entscheidet der Kicker. Dabei handelt es sich um die höchste der verbleibenden Karten.
  • Limp: Nur den Grundeinsatz mitzugehen, ohne ihn zu erhöhen.
  • Multi Table Tournament (MTT): Jedes Turnier mit mehr als einem Tisch.
  • Sit’n’Go: Ein Turnier mit einem Tisch von maximal 10 Spielern.