Verantwortungsvolles Spielen

Wer an Spielautomaten spielt, macht dies meistens aus Freude am Spielen und auch, weil man natürlich gewinnen möchte. Doch man sollte dabei einige Dinge beachten.

+++++

Das Glücksspiel soll in erster Linie der Unterhaltung dienen. Als solches ist es eine Freizeitbeschäftigung wie jede andere. Allerdings gibt es einige Leute die das Glücksspiel als Einnahmequelle betrachten. Das kann leider weitgreifende negative Folgen haben wenn das Spielen außer Kontrolle gerät.

Es ist wichtig die Anzeichen zu erkennen wenn jemand von zwanghaftem Spielverhalten leidet. Falls einer oder mehrere Punkte in der folgenden Liste zutreffen, ist es möglich, dass der Spieler ein gesundheitliches Problem hat. In diesem Fall sollte der/die Betroffene eine der Beratungsstellen (z.B. die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung) aufsuchen um Unterstützung zu bekommen:

  • Wenn der Spieler oft mehr Geld einsetzt als er zur Verfügung hat
  • Wenn der Spieler mit immer höheren Einsetzen spielt um weiterhin am Spiel Spaß zu haben
  • Wenn der Spiele ohne das Glücksspiel an Stimmungsschwankungen leidet
  • Wenn der Spieler gedanklich immer öfter beim Glücksspiel ist
  • Wenn der Spieler unfähig ist seine Zeit im Casino zu verringern
  • Wenn der Spieler das Glücksspiel zum Stressabbau benutzt
  • Wenn der Spieler anderen gegenüber sein Spielverhalten vertuscht
  • Wenn das Spielen das Berufsleben, Privatleben, oder die Schule negativ beeinflusst
  • Wenn der Spieler von anderen Geld borgt um weiterzuspielen
  • Wenn der Spieler illegale Handlungen ausübt um das Spielen zu finanzieren

Die Regeln für Verantwortungsvolles Spielen

Casinos haben eine schwere Aufgabe zu erfüllen. Auf der einen Seite sind sie dafür da, dass die Spieler ihren Spaß haben. Auf der anderen Seite möchten sie vermeiden, dass die Spieler an zwanghaftem Spielverhalten leiden. Das Glücksspiel ist vor allem eine entspannende Freizeitbeschäftigung, bei der man manchmal viel Geld gewinnen kann. Damit es Spaß macht und nicht Probleme bereitet, sollten Spieler die folgenden Regeln für verantwortungsvolles Spielen zu Herzen nehmen.

Setze ein Limit

Bevor man mit dem Spielen anfängt ist es am Besten ein Limit zu setzen. Man sollte sowohl ein Zeit- als auch ein Geldlimit haben. Wenn eines dieser Limits erreicht wird, sollte der Spieler aufhören. Dabei sollte der Spieler nicht mehr Geld wetten als er wirklich zur Verfügung hat. Er sollte auch nicht zu Ungunsten seiner Freunde und Familie die gesamte Freizeit im Casino zubringen.

Es Gibt Keine Gewinngarantie

Jeder Spieler sollte sich dessen bewusst sein, dass Glücksspiele eine Einnahmequelle für die Glücksspielindustrie ist. Das bedeutet, dass man als Spieler nicht erwarten kann, dass man gewinnt. Generell ist mit einem Verlust zu rechnen. Der Spieler kann natürlich versuchen mit Übung und System große Gewinne zu kassieren. Allerdings ist das eben Glückssache und nicht der Normalfall.

Wenn man Hilfe Braucht

Wenn ein Spieler an zwanghaftem Spielverhalten leidet, ist es wichtig eine Beratungsstelle aufzusuchen um dem Spieler die nötige Hilfe anzubieten. Wer sich nicht sicher ist ob er ein Problem mit dem Spielen hat kann auch selbstständig eine Spielpause einlegen in dem er sein Konto zeitweilig oder permanent sperren lässt.