Online Casino mit deutscher Lizenz

Von einem Online Casino mit deutscher Lizenz spricht man, wenn der Betreiber über eine in Deutschland ausgestellte Glücksspiellizenz verfügt. Bis Juli 2021 wurde eine solche Lizenz ausschließlich von dem Bundesland Schleswig-Holstein ausgestellt. Mit dem neuen Glücksspielstaatsvertrag können sich Casinobetreiber nun auch für eine gesamtdeutsche Lizenz bewerben. Zuvor in Schleswig-Holstein ausgestellte Online Casino Lizenzen behalten bis zum Ablauf ihre Gültigkeit. Beide Varianten einer deutschen Glücksspiellizenz sind mit strengen Auflagen verbunden und garantieren, dass ein Casino seriös und verantwortungsbewusst arbeitet.

Casino Bonus Spiele
1 Platin Casino
20 Freispiele ohne Einzahlung für Book of Dead
Spielen

Die besten Online Casinos mit deutscher Lizenz

Mit dem neuen Glücksspielgesetz ist es nun offiziell möglich, im Online Casino Deutschland legal zu spielen. Wir haben den Glücksspielmarkt ständig im Auge und präsentieren die besten Online Casinos mit deutscher Lizenz. Neben der Lizenz achten wir bei unserer Bewertung auf eine Reihe weiterer Faktoren wie Kundenservice, Bonusangebote und die Auswahl an Spielautomaten. Unsere Liste wird ständig aktualisiert und um neue Anbieter ergänzt.

Die rechtliche Lage für zugelassene Online Casinos in Deutschland

Über viele Jahre bewegten sich deutsche Spieler in einer rechtlichen Grauzone, wenn sie eine Spielbank im Internet betraten. Viele fragen sich, ob das Spielen im Online Casino legal ist. Mit dem neuen Glücksspielstaatsvertrag vom Juli 2021 wurde diese Frage nun beantwortet. Deutsche Spieler können nun völlig legal Online Casino Games nutzen. Bereits in der Vorbereitungsphase haben viele Anbieter von Online Glücksspiel, die sich um eine deutsche Glücksspiellizenz bemühen, ihr Portfolio umgestellt und an die neuen Regelungen angepasst.

Neben Online Casinos mit deutscher Lizenz gibt es weiterhin Anbieter, die keine Casino Lizenz Deutschland anstreben. Diese arbeiten mit verschiedenen innerhalb der EU ausgestellten Online Casino Lizenzen, zum Beispiel aus Malta, Gibraltar oder Curacao. Die Karibikinsel zählt aufgrund ihrer Zugehörigkeit zu den Niederlanden ebenfalls zur Europäischen Union. Dabei berufen sich die Spielsalons auf die Dienstleistungsfreiheit innerhalb der EU. Deutsche Spieler können sich hier weiterhin registrieren und das gesamte Angebot nutzen.

Bevor der Glücksspielstaatsvertrag in Kraft getreten ist, lag das Glücksspiel in den Händen der einzelnen Bundesländer. Tatsächlich ausgestellt wurden Online Casino Lizenzen jedoch ausschließlich in Schleswig-Holstein. Diese war mit strengen Auflagen versehen und galt somit als sicheres Zeichen für einen seriösen Anbieter.

Insgesamt sind nur etwa 20 Plattformen im Besitz einer solchen Glücksspiellizenz. Neue Lizenzen werden zwar keine mehr ausgestellt, die bereits vorhandenen behalten jedoch bis zu ihrem Ablauf die volle Gültigkeit. Genau genommen gelten diese Online Casino Lizenzen jedoch ausschließlich für Personen mit Wohnsitz oder gewöhnlichem Aufenthalt in Schleswig-Holstein.

Welche Regeln gelten für ein Online Casino mit deutscher Lizenz?

Bereits seit dem ersten Durchsickern der einzelnen Bestimmungen wird heftig über deren Sinn diskutiert. Festzuhalten ist, dass der Spielerschutz beim neuen Glücksspielstaatsvertrag klar an erster Stelle steht. Im Vergleich zu anderen Lizenzen sind die Auflagen im deutschen Glücksspielgesetz um einiges strenger. Nachfolgend gehen wir näher auf die einzelnen Regelungen ein.

Spieleangebot

Wer eine Plattform mit deutscher Lizenz nutzt, dürfte sich zunächst über die vorhandene Auswahl an Spielen wundern. Das Angebot beschränkt sich auf Online Slots. Hier gibt es noch eine weitere Einschränkung, denn Automaten mit einem progressiven Jackpot sind nicht erlaubt. Tischspiele wie Roulette, Blackjack oder Baccarat sucht man ebenfalls vergebens. Ebenfalls verboten ist das Betreiben eines Live Casinos. Auf Spiele mit einem Live Dealer muss in Online Casinos mit deutscher Lizenz also leider verzichtet werden.

Limit bei Einsätzen und Einzahlung

Um Spieler vor hohen Verlusten zu schützen, wurde ein Einsatzlimit festgelegt. Pro Spielrunde kann maximal 1 Euro eingesetzt werden. Diese Regelung wird vor allem High Roller ärgern, die gerne mit höheren Einsätzen spielen. Ebenfalls begrenzt wurde die monatliche Einzahlung. Spieler können in Online Casinos mit deutscher Lizenz pro Monat maximal 1.000 Euro einzahlen. Dieser Betrag gilt übergreifend für alle Anbieter, die über eine Casino Lizenz Deutschland verfügen. Zur Kontrolle des Einzahlungslimits gibt es eine Sperrdatei, in der alle relevanten Daten gespeichert werden. Zugriff haben alle zugelassene Online Casinos Deutschland wie auch die Kontrollbehörden.

Höhere Einzahlungslimits sind unter gewissen Bedingungen möglich. Um dies zu prüfen, senden Spieler einen Vermögensnachweis an den Kundenservice der Spielbank. Normalerweise findet man selten ein Casino ohne Mindesteinzahlung, es bleibt abzuwarten, wie sich die neuen Regelungen aus dem Glücksspielstaatsvertrag auf diesen Umstand auswirken werden.

Zeitliche Begrenzungen bei den Spielen

In einem Online Casino mit deutscher Lizenz gilt die 5-Sekunden-Regel. Diese sieht vor, dass eine Drehung mindestens 5 Sekunden dauern muss. Eine weitere Auflage der deutschen Glücksspiellizenz sieht vor, dass Casinobetreiber den Turbo-Modus sowie die Autoplay-Funktion deaktivieren müssen.

Das zeitlich unbegrenzte Spielen ist in einem Online Casino mit deutscher Lizenz nicht mehr möglich. Der Gesetzgeber hat die maximale Spielzeit auf 60 Minuten festgelegt. Im Anschluss muss eine fünfminütige Pause erfolgen. Ziel dieser Regelung ist, dass Spieler über ihre bisherigen Einsätze und Verluste nachdenken und gegebenenfalls für den restlichen Tag auf weitere Einsätze verzichten.

Zu beachten ist, dass die Pause nach Ablauf der 60 Minuten automatisch erfolgt. Dabei spielt keine Rolle, ob man sich gerade mitten in einer Drehung befindet. So kann es passieren, dass der Einsatz nach dem erneuten Einloggen verloren ist. Besonders ärgerlich ist die Zwangspause, wenn sich für den Spieler zu diesem Zeitpunkt ein größerer Gewinn anbahnt. Es gibt hierbei keinerlei Toleranzen, weshalb diese Regelung besonders stark kritisiert wird.

Möglichkeit der Selbstsperre

Damit Spieler sich bei Bedarf jederzeit selbst sperren können, ist die Einrichtung eines sogenannten Panik-Buttons vorgeschrieben. Dieser muss jederzeit auf dem Bildschirm sichtbar sein. Durch einen Klick können sich Kunden für 24 Stunden vom Spielen ausschließen. Spieler sollen sich dadurch vor einem Kontrollverlust schützen können und die Möglichkeit erhalten, einen kühlen Kopf zu bewahren. Bei jedem neuen Login werden die zuletzt erzielten Gewinne und Verluste angezeigt.

Weitere Regelungen für lizenzierte Online Casinos Deutschland

Es gibt noch verschiedene weitere Regelungen, die bei einem Online Casino mit deutscher Lizenz zu beachten sind. Jedes Spielerkonto muss innerhalb einer gewissen Frist verifiziert werden. Dazu wird eine Kopie des Personalausweises hochgeladen. Zudem erfolgt eine Überprüfung der Daten etwa durch den Login in das Bankkonto. Solange das Kundenkonto nicht verifiziert ist, kann nach der Anmeldung maximal ein Betrag von 100 Euro eingezahlt werden. Pro Betreiber kann maximal ein Spielerkonto geführt werden. Wer bereits ein Konto besitzt, kann kein weiteres eröffnen.

Zum Schluss noch eine etwas skurrile Regelung. Streng genommen gibt es kein Online Casino mit deutscher Lizenz, da diese nicht als solche bezeichnet werden dürfen. Die Bezeichnung Casino ist ausschließlich für Spielbanken und Spielhallen vor Ort erlaubt. Deshalb findet sich bei den Anbietern oftmals die Bezeichnung Online Spielothek.

Welche Vorteile bietet ein Online Casino mit deutscher Lizenz?

Ein großer Pluspunkt ist sicher, dass Spieler nun endlich die Möglichkeit haben, im Online Casino Deutschland legal zu spielen. Dabei kann man sich darauf verlassen, dass ein Online Casino mit deutscher Lizenz zu 100 Prozent seriös ist. Die Casinobetreiber werden vor Ausstellung einer Glücksspiellizenz gründlich unter die Lupe genommen. Wer in der Vergangenheit bereits negativ aufgefallen ist, hat keine Chance, eine solche Lizenz zu erhalten. Nachfolgend möchten wir auf die wichtigsten Vorteile etwas näher eingehen.

Top-Kundenservice

Spieler dürfen im Online Casino mit deutscher Lizenz einen erstklassigen Kundenservice erwarten. So gibt es eine Regelung, dass alle Betreiber über eine Niederlassung in Deutschland verfügen müssen. Ein Firmenname auf dem Briefkasten reicht dafür nicht aus. Das Unternehmen muss echte Büroräume mit mindestens einem Ansprechpartner unterhalten. Eine Ausnahme gilt noch für Betreiber, die eine Lizenz aus Schleswig-Holstein besitzen.

Ein deutschsprachiger Support ist somit garantiert. Der Kundenservice lässt sich zumeist schnell und kostenlos per Live Chat kontaktieren. Zudem können Anfragen jederzeit auch per E-Mail gesendet werden.

Hoher Spielerschutz

Wie bereits erwähnt, wird bei den Online Casino Lizenzen aus Deutschland ein besonderer Wert auf den Spielerschutz gelegt. Durch Limits bei Einzahlung und Einsätzen werden Spieler vor besonders hohen Verlusten geschützt. Zeitliche Begrenzungen sind ein weiteres Hilfsmittel, um einer möglichen Spielsucht vorzubeugen. Wer in Sorge ist, die Kontrolle zu verlieren, kann sich mit nur einem Klick für 24 Stunden selbst vom Spielen ausschließen. Zudem werden Spieler direkt nach der Anmeldung aufgefordert, persönliche Limits festzulegen.

Attraktive Bonusangebote

Bezüglich der erlaubten Boni finden sich im Glücksspielstaatsvertrag keine besonderen Regelungen. Es ist lediglich vorgeschrieben, dass die Angebote nicht irreführend sein dürfen. Somit gibt es im Vergleich zu einem Online Casino ohne deutsche Lizenz keine Einschränkungen. Neben einem Willkommensbonus bieten zugelassene Online Casinos Deutschland noch eine Reihe weitere Aktionen an. Hierzu gehört etwa ein Reload-Bonus für weitere Einzahlungen oder ein Cashback auf die erlittenen Verluste. Regelmäßige Freispiele gehören in einem Online Casino mit deutscher Lizenz ebenfalls zum Standard. Davon können Neu- und Bestandskunden gleichermaßen profitieren.

Neben der Höhe des Bonus sollten Spieler auch bei einem Online Casino mit deutscher Lizenz auf die geltenden Bedingungen achten. Der Gesetzgeber macht zu Umsatzvorgaben keine Vorschriften. Nähere Infos und Erfahrungen zu den Bonusangeboten finden sich in unserem jeweiligen Testbericht zum entsprechenden Casinoanbieter.

Große Auswahl an Spielautomaten

Für Fans von Online Slots haben lizenzierte Online Casinos Deutschland einiges zu bieten. So findet sich oftmals eine Auswahl von mehreren tausend Spielautomaten. Ein weiterer Pluspunkt ist der verstärkte Fokus auf deutsche Kunden. So hat die neue Regulierung dazu geführt, dass Merkur Online Casinos wieder auf den Glücksspielmarkt zurückkehren. Die beliebten Slots mit der leuchtenden Sonne sind vorwiegend in deutschen Spielbanken zu finden. Ähnliches gilt auch für Novoline Online Casinos mit beliebten Automaten wie Book of Ra.

Gute Auswahl an Zahlungsmöglichkeiten

Bevor in einer Spielbank um Echtgeld gespielt werden kann, ist zunächst eine Einzahlung erforderlich. Die deutschen Anbieter stellen dafür eine große Auswahl an schnellen und sicheren Zahlungsmethoden zur Verfügung. Neben einer Kreditkarte können Kunden per Sofortüberweisung Geld in Echtzeit auf ihr Spielerkonto transferieren. Dazu akzeptieren die Plattformen eine breite Palette von E-Wallets wie Skrill, NETELLER oder MuchBetter. Anonyme Einzahlungen sind über eine paysafecard oder immer öfter auch mit verschiedenen Kryptowährungen möglich.

Dazu profitieren Kunden bei einem Online Casino mit deutscher Lizenz von schnellen Auszahlungen. Anfragen werden oftmals bereits innerhalb von 24 Stunden durch den Kundenservice bearbeitet, so dass Spieler nicht lange auf die Auszahlung ihrer Gewinne warten müssen.

Casinoanbieter mit deutscher Lizenz im Vergleich mit international lizenzierten Anbietern

Viele Spieler stellen sich die Frage, ob zwangsweise eine deutsche Regulierung vorhanden sein muss, um legal Online Casino Games zu nutzen. Deshalb wollen wir die wichtigsten Aspekte der Casino Lizenz Deutschland mit den international geltenden Regelungen vergleichen.

Schutz vor Verlusten

Was das Einsatzlimit betrifft, gibt es bei Online Spielbanken mit einer ausländischen Lizenz keine besonderen Regelungen. Spieler können bei Slots die gesamte vom Software-Entwickler angebotene Spannbreite nutzen. Pro Runde ist zumeist ein Einsatz von mindestens 20 Euro möglich. Im Live Casino sind oftmals noch deutlich höhere Einsätze möglich. In Spielhallen mit deutscher Lizenz ist der Einsatz bei Spielautomaten auf 1 Euro begrenzt, Tischspiele und das Live Casino sind generell verboten.

Des Weiteren ist der Spieler auf einer Plattform mit deutscher Lizenz durch das monatliche Einzahlungslimit geschützt. Mehr als 1.000 Euro können pro Monat nicht verspielt werden. In einem Casino ohne Limit gibt es diesen Schutz nicht. Bei einem Kontrollverlust sind in einer nicht in Deutschland regulierten Spielbank innerhalb kurzer Zeit sehr hohe Verluste möglich.

In diesem Punkt hat die deutsche Lizenz klare Vorteile.

Verantwortungsvolles Spielen und Selbstschutz

Wer sich in einem Online Casino mit EU-Lizenz sperren möchte, musste bis vor Kurzem noch den Kundenservice anschreiben. Inzwischen gibt es diese Option bei den meisten Betreibern direkt auf der Casinoseite. Der stets sichtbare Sperr-Button, wie er in deutschen Spielcasinos vorgeschrieben ist, fehlt jedoch.

Persönliche Limits können sowohl in deutschen wie auch internationalen Casinos jederzeit im Kundenkonto hinterlegt werden. Eine genaue Übersicht über die erzielten Gewinne und Verluste ist dagegen nur bei den deutschen Spielbanken Standard. Bei ausländischen Online Casinoanbietern ist diese nur vereinzelt vorhanden.

Panik-Button und Transaktionsübersicht sorgen für einen leichten Vorteil der deutschen Lizenz.

Transparenz und Zuverlässigkeit

Eine Kontoverifizierung ist bei allen Anbietern erforderlich. Dabei gibt es zwischen deutschen und ausländischen Spielbanken kaum Unterschiede. Neben dem Personalausweis wird ein Adressnachweis benötigt. Die Unterlagen können online an den jeweiligen Kundenservice übermittelt werden.

Für die Spielautomaten wird bei allen Lizenzen eine faire Auszahlungsrate garantiert. Die Zufallsgeneratoren werden regelmäßig auf ihre korrekte Arbeitsweise kontrolliert. Was die Geschwindigkeit der Auszahlungen betrifft, zeigen die Erfahrungen ebenfalls keine besonderen Unterschiede. Plattformen mit einer EU-Lizenz sind dazu angehalten, Auszahlungsanfragen schnellstmöglich zu bearbeiten. Bei den guten Casinos dauert dies nicht länger als 48 Stunden. Gibt es Probleme, können Spieler etwa bei der Malta Gaming Authority nachhaken. Für Plattformen mit Lizenz aus Deutschland gibt es diese Möglichkeit derzeit noch nicht.

Deshalb in diesem Bereich ein leichter Vorteil für die EU-Lizenz.

Bonusangebote

Spezielle Regelungen zu den Bonusaktionen gibt es weder bei der deutschen noch der EU-Lizenz. Es ist lediglich festgeschrieben, dass Angebote für den Kunden nicht irreführend sein dürfen. Die von der britischen Glücksspielbehörde vorgeschriebene Regelung, dass die Bonusbedingungen mit einem Klick aufrufbar sein müssen, gibt es nicht. Generell sind die Anbieter bei ihren Bonusbedingungen frei. So ist es auch bei der deutschen Glücksspiellizenz erlaubt, den auszahlbaren Gewinn aus einem Bonus zu begrenzen.

In diesem Punkt gibt es für keine der beiden Varianten einen Vorteil.

Kontrolle durch die Aufsichtsbehörde

Bei Fragen oder Problemen können Spieler sich Spieler bei einem innerhalb der EU lizenzierten Casino an die zuständige EU-Aufsichtsbehörde wenden. Zwar ist das Anschreiben nur auf Englisch möglich, die Reklamation wird jedoch recht zeitnah bearbeitet.

Die maltesische Glücksspielbehörde führt regelmäßige Kontrollen bei den Online Spielbanken durch. Wer mehrfach negativ auffällt, kommt auf eine schwarze Liste, die auf der Internetseite der MGA eingesehen werden kann.

Die deutsche Glücksspielaufsichtsbehörde befindet sich derzeit noch im Aufbau. Deshalb gibt es aktuell noch keine Kontrollen der in Deutschland lizenzierten Internet Spielhallen. Spieler haben zudem keine Möglichkeit, sich direkt an die Behörde zu wenden. Wann diese dann wirklich einsatzbereit ist, lässt sich derzeit noch nicht absehen.

In diesem Punkt gibt es einen Vorteil für die EU-Lizenz.

Welche Vorteile bieten Plattformen, die in Deutschland lizenziert sind?

Je nach Spielertyp gibt durchaus Vorteile, die für eine Spielbank ohne deutsche Lizenzierung sprechen. Die Einsätze können variabel festgelegt werden. Zudem gibt es bei Kontoaufladungen deutlich höhere Grenzen.

Ein weiterer Vorteil ist das Angebot von Tischspielen. Wer in einem Live Casino gegen echte Dealer antreten möchte, kann dies nur bei einem Anbieter ohne deutsche Lizenzierung tun. Gleiches gilt für das Spielen von Automaten mit einem ansteigenden Jackpot. Games wie etwa Mega Moolah ermögliche mit nur einem Dreh Millionengewinne. Leider fehlen diese in den deutschen Online Spielhallen künftig.

Man kann erwarten, dass die durchschnittliche Auszahlungsrate künftig in Echtgeld Casinos mit europäischer Lizenzierung höher sein wird. Dies liegt an den Steuern, die Anbieter mit deutscher Lizenz abführen müssen. Festgelegt ist hier ein Steuersatz von 5,3 Prozent. Da Online Spielbanken ohnehin eine eher geringe Gewinnmarge haben, lassen sich Auszahlungsraten von 95 Prozent oder mehr nicht erreichen. Den Casinobetreibern bleibt dann keine andere Wahl, als die Gewinnchancen der Spieler zu reduzieren.

Welche Lizenzen sorgen außerhalb Deutschlands für ein sicheres Spiel?

Wichtig ist in jedem Fall, dass eine Plattform über eine aktuelle Glücksspiellizenz verfügt. Zu bevorzugen sind dabei Anbieter mit einer innerhalb der EU ausgestellten Lizenz.

Lizenz der MGA

Als besonders sicher gilt eine Lizenz der maltesischen Glücksspielbehörde. Diese prüft einen Casinobetreiber sehr genau, ehe eine Lizenz vergeben wird. Zu den Auflagen gehört insbesondere ein Nachweis der finanziellen Leistungsfähigkeit. Somit können auch neue Online Casinos garantieren, dass Gewinne zuverlässig ausgezahlt werden. Als weitere Vorgabe müssen Guthaben der Spieler getrennt vom restlichen Firmenvermögen verwahrt werden.

Die Anforderungen an den Spielerschutz sind geringer als bei der Lizenz aus Deutschland, aber noch immer sehr hoch. Die MGA arbeitet aktuell an einem zentralen Sperrsystem. Damit können Spieler sich sofort bei allen in Malta lizenzierten Online Casinos sperren.

Die Gibraltar-Lizenz

In Gibraltar wurde ebenfalls eine Reihe von Glücksspiellizenzen vergeben. Zu den Inhabern gehören neben Online Casinos auch Sportwettenanbieter sowie zahlreiche Softwarehersteller. Die Lizenzstelle Gibraltars schreibt vor, dass die technischen Systeme für Einzahlungen, Auszahlungen sowie die Zufallsgeneratoren regelmäßig von einem unabhängigen Drittanbieter kontrolliert werden müssen. Somit sind sichere Zahlungen ebenso garantiert wie faire Auszahlungsraten. Casinobetreiber müssen zudem die Möglichkeit zum Selbstausschluss sowie für die Einstellung von persönlichen Limits anbieten. Bei Problemen mit einem Casino kann eine offizielle Beschwerde bei der Gambling Commission von Gibraltar eingereicht werden.

Lizenz aus Curacao

Von den bisher genannten Konzessionen gilt die Curacao-Lizenz als die schwächste. Sie reicht zwar aus, um in einem Online Casino Deutschland legal zu spielen, bietet jedoch nur eine geringe Kontrolle. Die Regelungen zum Spielerschutz sind eher rudimentär. So gibt es keine Vorschrift, dass Spieler eigene Limits festlegen können müssen. Zudem finden Spieler bei Problemen mit einem Casino keine besondere Hilfe. Zwar kann die Behörde per E-Mail kontaktiert werden, eine Antwort gibt es jedoch nur selten.

Fazit zu in Deutschland lizenzierten Online Spielbanken

Wer in einem Online Casino Deutschland legal spielen möchte, ist bei einem Anbieter mit entsprechender Lizenz aus Deutschland gut aufgehoben. Dabei profitieren Spieler von einer hohen Sicherheit und einem regulierten Spielumfeld. Für die meisten Kunden sollte das monatliche Einzahlungslimit von 1.000 Euro auch vollkommen ausreichen.

Für Fans der beliebten Merkur Spiele sind deutsche Casinos ebenfalls die erste Anlaufstelle. Wer jedoch gerne Blackjack, Roulette oder andere Tischspiele nutzt, muss sich zwangsweise nach einem anderen Anbieter umsehen. Die Möglichkeit, hohe Einsätze zu tätigen, ist ebenfalls ein Argument für Casinos mit einer ausländischen Lizenz.

Generell ist eine Online Spielbank nicht automatisch unseriös, nur weil sie über keine Glücksspiellizenz der deutschen Behörden verfügt. Wer sich für eine Plattform mit Lizenz aus Malta oder auch Gibraltar entscheidet, kann sicher sein, dass der Anbieter ebenfalls seriös ist. Lediglich auf das Spielen bei Betreibern ohne Lizenz sollte verzichtet werden. Spieler haben hier keinerlei Schutz, wenn etwa ein Gewinn nicht ausgezahlt wird.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

⏩ Welche Online Spielbanken sind in Deutschland erlaubt?

Wer legal Online Casino Games nutzen möchte, kann dies ausschließlich in einer Spielbank mit Glücksspiellizenz, die auch aus Deutschland stammt, tun. Hierzu zählen auch Casinos, die noch über eine ältere Lizenz verfügen, die in Schleswig-Holstein ausgestellt wurde. Des Weiteren bleibt das Spielen auf einer Plattform mit EU-Lizenz aufgrund der Dienstleistungsfreiheit innerhalb der EU weiterhin erlaubt.

⏩ Wie findet man eine seriöse und sichere deutsches Internet Spielbank?

In unserer Top-Liste findet sich eine Auswahl der besten in Deutschland lizenzierten Anbieter. Generell gilt, dass Plattformen mit einer Glücksspiellizenz aus Deutschland wie auch der EU als vertrauenswürdig und auch sicher eingestuft werden können.

⏩ Ist es erlaubt, in einem Online Spielsalon mit EU-Lizenz zu spielen?

Ja, das Spielen in einer Spielbank mit EU-Lizenz bleibt auch nach dem neuen Glücksspielstaatsvertrag erlaubt. Die Anbieter berufen sich dabei auf die Dienstleistungsfreiheit innerhalb der EU. Diese erlaubt es, das Angebot auch für deutsche Spieler zugänglich zu machen.